Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ist ein Beratungsangebot im Rahmen des gleichnamigen Bundesprogramms.BAMF_Logo MBE_RGB

Sie wendet sich in Friedland hauptsächlich an die neu zugewanderten Flüchtlinge im Resettlement und anderen humanitären Aufnahmeprogrammen.

Die Neuzuwanderer erhalten Orientierung, Informationen und Beratung zu

  • Integrationsangeboten in Deutschland
  • Aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen und Familienzusammenführung
  • Anerkennung und Nutzung im Ausland erworbener Qualifikationen
  • Materieller Absicherung
  • Persönlichen und familiären Problemen

Einen Schwerpunkt bildet dabei die Anknüpfung an die Beratungs- und Unterstützungsstrukturen am Wohnort nach der Verteilung aus Friedland.

Gemeinsam mit den weiteren Beratungsdiensten der Caritasstelle und der Inneren Mission führt die MBE nach Bedarf Informtionsveranstaltungen für Neuzuwanderer durch, die sich thematisch an deren jeweiligen Aufenthaltssituation und -perspektiven orientiert. Zudem beteiligt sich die MBE an der Durchführung der Wegweiser für Deutschland – Kursen der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen.

Die Arbeit der MBE im Grenzdurchgangslager Friedland – Niedersächsisches Zentrum für Integration orientiert sich an

Die Adressen der bundesweiten MBE-Stellen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Eva Lutter
Tel. 05504 / 9493664
Mail: lutter@caritasfriedland.de

Elena Mingaleva
Tel. 05504 / 9499648
Mail: mingaleva@caritasfriedland.de

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer wird durch das Bundesministerium des Innern / Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.

 

bmilogo