Land verwehrt Kindern von Flüchtlingen die Schule

In ihrer heutigen Ausgabe berichtet die HAZ unter diesem Titel über die Problematik der unzureichenden Beschulung von Kindern von Asylsuchenden, die sich in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes Niedersachsen aufhalten müssen. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen, das Projekt Netzwerk AMBA, die LAG der freien Wohlfahrtspflege und die Caritas in Niedersachsen haben dieses im vergangenen Jahr bereits mehrfach mit Stellungnahmen und Gesprächen mit den zuständigen Ministerien kritisiert. Eine Verbesserung der Situation konnte bislang allerdings nicht herbeigeführt werden.

Den Beitrag der HAZ finden Sie hier (pdf) bzw. hier.

Stellungnahme zur „Interkulturelle Lernwerkstatt 2.0“: Noch immer keine Beschulung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Erstaufnahme in Niedersachsen (Flüchtlingsrat Niedersachsen, AMBA, LAG FW) vom 17.11.2017

Forderungspapier zur Beschulung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Erstaufnahme in Niedersachsen (Flüchtlingsrat Niedersachsen, AMBA, LAG FW) vom 06.07.2017

Veröffentlicht unter Uncategorized