Neue Aktionen im Jugendclub „Kakadu“

KulturStühle („Die beste Art von Denken ist Tun!“ Anders. Art. Lebt.)
Ein Kulturprojekt der Göttinger Kunstgruppe Anders. Art. Lebt. lädt Flüchtlinge, Spätaussiedler und Friedländer Nachbarn zum Mitmachen ein. Am 12. Mai sollen von 17:00 bis 20:00 Uhr rund um den Jugendclub „Kakadu“ gespendete Holzstühle bemalt und so zu Ausstellungsstücken gemacht werden. Der Aktionstag wird vom Haus der Kulturen in Zusammenarbeit mit JSN – Jugendhilfe Süd-Niedersachsen sowie StudentInnen aus der Unicef-Hochschulgruppe und der Studenten-Mission der Uni Göttingen begleitet.
Die bemalten Stühle werden danach nach Göttingen gebracht und überall in der Stadt aufgestellt. Wer dort spazieren geht, kann sich so auf jeden der Stühle setzen, wo immer er sich befindet. Dabei kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Alter miteinander ins Gespräch. Nach der Ausstellung bekommen die Stühle im Haus der Kulturen im Kunst- und Erzähl-Cafe einen festen Platz.
Wir brauchen aber noch mehr Stühle: Wenn Sie einen alten Holzstuhl/Hocker/Kinderstuhl/Kaffeetisch haben, bringen Sie ihn bitte zu uns oder rufen Sie an und wir holen ihn ab. Vielen Dank an die BürgerInnen der Gemeinde Friedland, die Leitung des GDL, den katholischen Kindergarten Friedland und die Tischlerei Christian Baur aus Groß Schneen für die bereits erfolgten Spenden!
Kontakt: Jugendclub „Kakadu“, Haus 55, GDL; Offen: Mo – Fr 13:00 – 20:00 Uhr; Sa – So 13:00 – 18:00 Uhr

Internationales Grillfest am 8. Mai
Wie jedes Jahr um diese Jahreszeit findet auf dem Grillplatz am Jugendclub „Kakadu“ ein Grill – Musik – Tanzfest statt. Dieses Jahr kündigten ihren Besuch Gäste aus dem Jugendzentrum „Phoenix“ in Bad Gandersheim an, die zum ersten Mal den „Kakadu“ im Februar besuchten und dabei eine Spende überbrachten. Sie wollen zusammen mit den Migrantinnen und Migranten feiern. Natürlich sind auch herzlich Bürgerinnen und Bürger aus Friedland und der Umgebung eingeladen. Unterstützung in Form einer Grill-Gutspende bietet auch diesmal die Lagerverwaltung an. Einen herzlichen Dank an Herrn Hörnschemeyer!
Wann: 08. 05. 2015, 17.00 – 20.00 Uhr     Wo: Jugendclub „Kakadu“, Haus 55

Veröffentlicht unter Caritasstelle