Tagung „Flüchtlinge in den Gemeinden. Was können wir tun?“ am 21. Juni 2014 in Hannover

Was können wir für die Flüchtlinge in unserer Gemeinde tun? Vor dieser Frage stehen viele Kirchengemeinden und Ehrenamtliche in Niedersachsen, denn die steigenden Zahlen von Asylsuchenden und die zunehmend wieder dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge führen dazu, dass in der gesamten Fläche Niedersachsens Flüchtlinge verteilt werden und dort leben.
Mit dieser Tagung wollen die Caritas Niedersachsen und der Ökumenische Arbeitskreis Asyl in der Kirche in Niedersachsen den Haupt- und Ehrenamtlichen, die mit Flüchtlingen und für Flüchtlinge arbeiten, Informationen und Ideen an die Hand geben, was vor Ort für die Menschen getan werden kann und was dabei zu beachten ist.
Die vollständige Einladung zur Tagung und den Zugang zur Anmeldung finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Caritasstelle